Jedes Kind wird angenommen wie es ist und in seinem Lernprozess da abgeholt wo es steht. Förderung und Differenzierung im Unterricht sind wesentliche Bestandteile der unterrichtlichen Vorbereitung.

Beobachtungs- und Diagnoseverfahren, die das Können der Kinder im Blick haben, dienen als Grundlage für die Erstellung von Förderplänen und für die gezielte Förderung des einzelnen Kindes.

Siehe hierzu auch den entsprechenden Abschnitt aus dem Schulprogramm.

zurück zum Artikel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.